Der Posaunenchor der Rostocker Innenstadtgemeinde

Seit Herbst 2007 besteht an der Marienkirche wieder ein Posaunenchor, nachdem Anfang der 90er-Jahre eine langjährige Posaunenchorarbeit durch die gesellschaftlichen Veränderungen zum Erliegen kam.
Heute sind die meisten Mitwirkenden sind Studenten, was zu einem sehr guten Altersschnitt führt. Durch gute Fähigkeiten einzelner Spieler wird oft mehr als vierstimmig in einfacher bzw. kleiner Besetzung gespielt, was sich günstig auf die Intonation auswirkt und auch sauberes Zusammenspiel mit der Orgel ermöglicht. Der Posaunenchor tritt bei Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen in Erscheinung und wird von Kantor Karl-Bernhardin Kropf geleitet.

Mitspielen!

Probe: Mittwoch 20 bis ca. 21.30 Uhr (außer in den Schulferien)
 im Häuschen “Bei der Marienkirche 1a” - Zugang über die grüne Gartenpforte in der Nähe des Brunnens “Am Ziegenmarkt” gleich bei der Marienkirche. Bei Neueinstieg bitte vorher beim Kantor>> nachfragen, ob die Probe wirklich stattfindet.

Schnupperproben sind stets möglich. Erforderlich sind mittlere Blattspielkenntnisse sowie die Anwendbarkeit des im Posaunenchor üblichen Tonraumes der jeweiligen Stimme. Für gute Intonation sind Erfahrungen im Singen günstig. Wenn Sie sich diesen Anforderungen noch nicht gewachsen fühlen, aber Unterricht erhalten möchten oder zum Mitspielen ein Leihinstrument benötigen, nehmen Sie bitte mit dem Kantor Kontakt auf!